Mädcheninternat Notre Dame


Ein ausgesprochen spannender Ort
für Urban Explorer und Fotografen.
Lost Place in Frankreich.


Ein kleines Dorf nahe der deutsch-französischen Grenze mit knapp 750 Seelen und mittelalterlicher Bausubstanz. Dies ist genau die richtige Umgebung, um jungen Mädchen Zucht und Ordnung beizubringen ... das waren wohl die Gedanken der Gründer des Mädcheninternats Notre Dame im Jahr 1925. Natürlich gingen die Wirrungen des Zweiten Weltkriegs nicht spurlos an diesem Ort vorüber. Unmittelbar nach der Besetzung des Gebiets durch die deutschen Truppen konfiszierten diese den Bau, um ihn bis zur Befreiung durch die Amerikaner zu nutzen.

Nach dem Krieg wurde der Lehrbetrieb schnell wieder aufgenommen. Im Internat wohnten zeitweise bis zu 626 Schülerinnen. Warum das Mädcheninternat 2001 aufgegeben wurde, kann ich nicht sagen. Auf jeden Fall kam das Ende für die Bewohnerinnen plötzlich und unerwartet. Seither schlummert das Gebäude. Hoffnung für eine Nachnutzung gibt es ... eine Grundschule ist vor einiger Zeit eingezogen.


Lost Place - Mädcheninternat Notre Dame

Urban Exploring