Fachschule für Stickerei


Ein spannender, aber sehr beschädigter Ort.
Dennoch interessant für Urban Explorer und Fotografen.
Lost Place in Deutschland.


Dieses äußerlich mondäne Gebäude steht nun schon seit mehr als 20 Jahren leer und scheint ein klassisches architektonisches Stiefkind des Eigentümers zu sein. Den Eindruck kann man gewinnen, wenn man bedenkt, dass er schon vor etlichen Jahren verschiedene Immobilien sanierte, aber dieses Haus aus irgend einem Grund links liegen lässt.

Der Grundstein des Gebäudes wurde 1926 gelegt. Anfangs beherbergte es die Fachschule für Wirkerei und Strickerei. Nach dem Krieg zog hier die Ingenieurschule für Textilindustrie und später die Ingenieurschule für Maschinenbau und Textilindustrie ein. Mit der Wende kam der Niedergang. Die Räumlichkeiten wurden einige Zeit von der TU Chemnitz genutzt. Sie zog irgendwann in einen sanierten und somit viel schickeren Bau um.


Lost Place - Fachschule für Stickerei

Urban Exploring