Alte Mühle
von Immerath


Ein sterbendes Dort in Nordrhein-Westfalen.
Geisterstadt in Deutschland.
Lost Place.


Immerath - eine ehrwürdige Gemeinde in Nordrhein-Westfalen - muss weichen. Garzweiler II braucht mehr Platz und frisst sich in die Landschaft. Und was für diese Gemeinde gilt, gilt letztlich auch für alle Kulturgüter, die in der näheren Umgebung zu finden sind. Also auch für die alte Mühle: Man findet sie (heute noch - Stand Juni 2015) am Rand der Gemeinde. Sie wurde in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts errichtet. Sie war noch bis 1930 in Betrieb. Leider überstand sie den Zweiten Weltkrieg nicht unbeschadet. Aber geschichtsbewusste Menschen aus Immerath schenkten ihr später eine Zukunft. Sie gaben Geld, damit sie restauriert werden konnte. Heute gibt es Diskussionen, ob sie Garzweiler II weichen muss oder man sie an anderer Stelle wieder errichtet.


Mein bisherigen Besuche der Geisterstadt Immerath waren im

April 2014, Oktober 2014, November 2014, März 2015,
Mai 2015 und Juni 2015. September 2015, Januar 2016, April 2017
und zuletzt im Januar 2017.

Selbstverständlich schaute ich mir auch den Totengräber von Immerath an.
Tagebergbau Garzweiler II

Wissenswertes zum Thema:
Liste abgebaggerter Orte
Doku Tagebergbau Garzweiler II

HOME | AUTOR | IMPRESSUM | SPEZIAL