Preventorium Dolhain


Ein Klassiker für Urban Explorer.
Lost Place in Belgien.


Seine Hochzeit hatte das Preventorium Dolhain mit seinen 150 Betten in den 70er-Jahren des letzten Jahrhunderts. Es diente als Heilstätte für die Patienten, die an Tuberkulose erkrankt waren, die aber noch nicht ausgebrochen war. Sie wurden hier behandelt - einerseits, um sie zu heilen und andererseits, um deren Umfeld vor der heimtückischen Krankheit zu schützen. Durch den Fortschritt der Medizin und der fast vollständigen Ausrottung der TBC verlor diese Heilstätte jedoch kurze Zeit später seine Daseinsberechtigung und wurde geschlossen. Seither versucht die Gemeinde, das Anwesen – zu dem das Sanatorium selbst, eine Villa und großzügige Weiden gehören – zu verkaufen. Erfolglos.


Lost Place - Preventorium Dolhain

Urban Exploring


Inzwischen gibt es Gerüchte, dass die Gemeinde einen Käufer für das Preventorium Dolhain gefunden haben soll. Er möchte das Gebäude sanieren, um hochwertige Loftwohnungen einzurichten. Diese Information stammt aus dem Jahr 2009. Bei meinem letzten Besuch konnte ich allerdings keine Veränderungen feststellen.