Sanatorium Spillermann


Das Sanatorium ist ziemlich mitgenommen
und dennoch ein toller Ort für Urban Explorer.
Lost Place in Frankreich.


Paul Spillmann hatte eine Vision: Arme und unterprivilegierte Menschen haben häufig keine Chance, dass bei ihnen festgestellte TBC angemessen behandelt wird. Das wollte Spillmann ändern. Deswegen besuchte er zwischen 1891 und 1899 etliche Ärztekongresse in der Schweiz und in Deutschland. 1900 gründete er zusätzlich eine Stiftung, die die notwendigen Gelder für ein neues TBC-Sanatorium sammeln sollte. Kurze Zeit später war es soweit - sein Traum wurde Wirklichkeit und das Sanatorium Spillmann konnte erste Patienten aufnehmen.

Nach Ausrottung der Tuberkulose wandelte sich die Heilstätte in ein Zentrum zur Behandlung alternder Menschen. Irgendwann waren die Unterhaltskosten allerdings so hoch, dass ein Betrieb nicht mehr finanzierbar erschien. Die damalige Geschäftsführung beschloss, einen Neubau zu errichten und wagte im März 2009 einen Neuanfang an einem anderen Standort. Das ehemalige Sanatorium verfällt seither.


Lost Place - Sanatorium Spillermann

Urban Exploring