Lost Place - Religion

Kirchen & Klöster & Friedhöfe


Alte Kirchen, verlassene Klöster oder verwunschene Friedhöfe sind schon Lost Places der ganz besonderen Art. Ich kann nicht umhin zuzugeben, dass ich mir hier immer etwas unwohl fühle. Dieses Gefühl beginnt beim Betreten der Locations und endet mit ihrem Verlassen nach möglichst geglückter Urbex-Tour und vielen Bildern, die ich mitnehmen konnte. Besonders Kirchen, die noch komplett eingerichtet sind und bei denen man denken könnte, dass gleich der Priester kommt, um die nächste Messe zu lesen, ist das so.

Putzig wiederum ist, dass ich mir früher nie hätte vorstellen können, dass die reiche Kirche inzwischen auch sparsam mit ihren Einnahmen umgehen muss und „nicht rentable Kirchen“ schließt, verkommen lässt oder (wenn es gut läuft) an Dritte veräußert. Dinge, die ich mir nicht hätte ausmalen können. Aber vielleicht bin ich auch einfach zu blauäugig dazu. Fest steht, dass es immer mal wieder spannende Lost Places gibt, die in dieses Segment fallen. Nicht so viele Orte wie im Bereich Industrie … aber doch feine Orte mit viel Charme. Besonders beeindruckend fand ich meinen letzten Besuch – nämlich die Church of Raven in Belgien. Hier standen doch tatsächlich noch etliche Staturen herum; kaum beschädigt, was bei Lost Places heute leider eher eine Seltenheit ist.

Ich kann jedem, der solche Orte besucht und erkundet, nur bitten, hier nichts zu verändern oder gar zu zerstören. Bitte denk an den Grundsatz der Urban Explorer:
Take nothing but pictures. Leave nothing but footprints
.

Sinn des Lebens: etwas,
das keiner genau weiß.
Jedenfalls hat es wenig Sinn,
der reichste Mann auf dem
Friedhof zu sein.

Peter Ustinov
1921-2004