FDGB-Ferienheime


DDR-Bürger durften nur Sehnsucht
nach der Sächsischen Schweiz haben
und nicht nach den Alpen.

Bärbel Bohley
(1945-2010)




Der Freie Deutsche Gewerkschaftsbund (kurz FDGB) war der Dachverband der etwas fünfzehn Einzelgewerkschaften der DDR. Gleichzeitig war der FDGB auch Mitglied des Weltgewerkschaftsbunds – klar … nichts anderes hätte man sicher von einer solchen Organisation der DDR erwartet.

Freie Deutsche Gewerkschaftsbund in der DDR

Was viele Menschen nicht wissen: Der FDGB wurde am 18. März 1945 in Aachen (!) gegründet. Er setzte sich jedoch nicht in der westlichen Besatzungszone durch – ganz anders war das im sog. Osten. Man erkannte dort schnell den Nutzen einer solchen Organisation. Parallel oder vielleicht aus deswegen entwickelte sich der Gewerkschaftsapparat zu einem wichtigen Bestandteil und Instrument des politisch-ideologischen Machtgefüges der SED.

Wie alle anderen Massenorganisationen der DDR war natürlich auch der Heißt: Der FDGB war Bestandteil des Machterhalts und der ideologischen „Weiterbildung“ der Gesellschaft. Ich wisst schon, was ich damit meine.

Komplett passend zum Auftrag des FDGB gehörte natürlich auch, dass er sich um seine Mitglieder kümmerte. Insofern lag es nahe, dass er (staatstreuen) Bürgern ihren Urlaub versüßte. Bei der Gelegenheit konnte man natürlich auch deren Staatstreue bewerten. Hier wiederum lässt die STASI grüßen.


Urban Exploring - FDGB-Ferienheime

Urban Exploring

    • urban, exploring, lost, place, fdgb, erholungsheim, hermann, duncker, deutschland,

      FDGB-Heim Hermann Duncker

    • Urban Exploring - Lost Places - FDGB-Erholungsheim Max Niklas - Deutschland

      FDGB-Heim Max Niklas

    • urban, exploring, lost, place, fdgb, ferienheim, heim, fritz, heckert, deutschland, harz,

      FDGB-Heim Fritz Heckert

HOME | AUTOR | IMPRESSUM | SPEZIAL