Wirtschaft


Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt.
Das ist wahrscheinlich auch der Grund,
warum sich so wenig Leute damit beschäftigen.

Henry Ford
1863-1947


Deutschland gilt als eine der bedeutenden Industrienationen und Produkte mit dem Label Made in Germany sind gefragt. Dass unser Wohlstand vom Erfolg des produzierenden Gewerbes abhängig ist, ist dabei unumstritten. Ein Fünftel unserer Wertschöpfung erarbeitet dieser Bereich - Tendenz steigend.

Das war nicht immer so. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts verteilten sich die Lorbeeren anders. Seinerzeit galt England als Industrienation Nr. 1 und Deutschland hinkte hinterher. Von hier kamen häufig Waren mit minderwertiger Qualität, Nachahmerprodukte und Plagiate. Deutsche Waren hatten seinerzeit einen schlechten Ruf. Deswegen beschloss 1887 das englische Parlament den Merchandise Marks Act, der vorschrieb, die Herkunft der Ware eindeutig zu kennzeichnen. Mit dem Ausweis Made in Germany wollte man die importierte und minderwertige Ware von den heimischen Angeboten abgrenzen. Klar wollten das die aufstrebenden Unternehmen in Deutschland nicht hinnehmen. Eine Qualitätsoffensive begann und zeigte Wirkung! Bis heute …

Was passiert eigentlich, wenn sich namhafte Unternehmen selbst überschätzen? Wenn Sie dem Niedergang geweiht sind und keine Maßnahme den Umschwung bringt? Im glücklichsten Fall kommt ein "freundlicher Investor" daher, um dem Unternehmen eine Zukunft oder mindestens eine Chance zu geben. Im schlechtesten Fall klopft der unternehmerische Ruin an die Tür. Was dann von den einst namhaften unternehmen übrig bleibt, zeige ich Dir auf dieser Seite. Ich besuchte viele Lost Places in Deutschland, Frankreich und anderen europäischen Ländern.


Lost Places, die ich bisher besuchte


Nichts auf der Welt ist so mächtig,
wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

Victor Hugo
1802-1885


    • urban, exploring, lost, place, fotografie,

      Man sollte es kaum glauben. Im Wirtschaftswunderland findet man tatsächlich alten Fabriken, die aufgegeben wurden. Und richtig spannende Lost Places sind dabei. => Industrie in Westdeutschland

    • Urben Exploring - Lost Places - Filature Bodin - Frankreich

      Wo gewirtschaftet wird, gibt es stets Gewinner und Verlierer. Und es gibt immer wieder Unternehmen, die keinen Weg aus der Misere finden. Lost Places entstehen. => Industrie in Europa

    • urban, exploring, lost, place, fotografie,

      Mit der Wiedervereinigung kam der Niedergang der Wirtschaft in der ehem. DDR. Namhafte Betriebe mussten aufgeben, weil sie wirtschaftlich nicht rentabel waren.
      => Industrie in Ostdeutschland

    • urban, exploring, lost, place, verwaltung,

      Ohne Verwaltung geht nichts ... sagen Verwaltungsbeamte. Also gibt es auch Prachtbauten um die Beamten herum.
      => Verwaltung in Europa

    • Urban Exploring - Lost Places - Puits Simon II - Frankreich

      Tausende Menschen arbeiteten in den Zechen. In den 1950er-Jahren begann die Zechen-Krise. Kurze Zeit später folgten die ersten Stilllegungen.
      => Bergbau in Europa

    • Urban Exploring - Lost Places - Power Plant ECVB - Belgien

      Alte Kraftwerke gehören zu den eindrucksvollsten Lost Places, die ich bisher besuchte. Ich empfinde sie als Kathedralen der Industrie.
      => Energie in Europa

HOME | AUTOR | IMPRESSUM | SPEZIAL