www.sola-domum.info


LOST PLACES | FOTOGRAFIE | GHOST TOWNS


***


Wir sollten nie aufhören,
zu neuen Zielen aufzubrechen.
Doch am Ende unserer Erkundung
sind wir plötzlich wieder da,
wo die Reise begann, und wir meinen,
zum ersten Mal hier zu sein.

Thomas Stearns Eliot
1888 - 1965

Die Welt ist im Wandel.

Ich darf mich Dir kurz vorstellen: Thomas Deicke - Fotograf aus Leidenschaft. Schon vor vielen Jahren zog mich die Fotografie in ihren Bann. Der Blick durch das Objektiv meiner Kamera veränderte meine Sicht auf die Welt. Denn dort sehe ich nicht einfach nur ein Bild, sondern meine Interpretation von dem, was mich umgibt.

Anfangs waren es Blumen und Bäume, denen meine Aufmerksam galt. Doch nach und nach wandelten sich meine Interessen und damit auch meine Fotografie. Ich wollte hinter die Dinge blicken. Neues entdecken. Und vor allem wollte ich mir Orte ansehen, die viele Menschen als Schandfleck empfinden. Ich spreche von Lost Places - also alten Fabriken, verlassenen Wohnhäusern oder schlummernden Sanatorien. Orte, die vergessen zu sein scheinen. Angeblich ohne Leben und Charakter. Das sehe ich anders.

Viele Menschen empfinden meine Arbeiten wegen der für sie ungewöhnlichen Motivwahl als "seltsam". Das mag sein. Ich aber auch gewollt. Mir geht es bei meiner Fotografie darum, die Schönheit des Morbiden einzufangen. Denn man muss schon zweimal hinsehen, um sie zu sehen. Und just das macht für mich den besonderen Reiz der Lost Places aus. Ich hoffe, dass ich Dich für meine Art die Dinge zu sehen, interessieren kann. Auf dieser Homepage findest Du eine kleine Auswahl der Lost Places, die ich in den letzten Jahren besuchte. Und ich zeige auch andere Arbeiten von mir ... denn ich kann auch das mit den Blumen und den Bäumen.

Ich wünsche Dir viel Freude.

    • Urban Exploring - Lost Place - Fotografie


Das eine Auge des Fotografen
schaut weit geöffnet durch den Sucher;
das Andere, das Geschlossene,
blickt in die Seele.

Henri Cartier-Bresson
1908 - 2004



Bildergalerien:

Lost Place - Urban Exploring - Fotografie

Ghost Towns


Seit Jahren interessiere ich mich sehr für sogenannte Geisterstädte. Es gibt nicht viele von ihnen - und doch deutlich mehr als ich anfangs dachte. Die Bildergalerien dokumentieren Ghost Towns in Belgien, Deutschland, Frankreich oder Italien.


Black & White


Mal etwas ganz anderes. Seit vielen Jahren fasziniert mich die Schwarz-weiß-Fotografie. Anfangs war ich sogar ausschließlich black & white unterwegs. Daher habe ich für Dich eine kleine Auswahl meiner Lieblingsmotive zusammengestellt. Viel Spaß.

Vehicles


Lost Places
gilt meine Leidenschaft. Diese Galerie befasst sich speziell mit dem Thema Mobilität. Vielleicht kommt da das Kind im Manne durch, weil ich alte Lokomotiven oder Automobile besonders spannend finde.

Landscapes


Ich kann auch anders: Es muss nicht immer das Morbide sein, um mein Interesse zu erregen. Also habe ich einige Landschaftsaufnahmen zusammengestellt. Besonderer Schwerpunkt dabei gilt dem Jakobsweg in Spanien, den ich in den letzten Jahren wiederholt gegangen bin.

Lost Places


'Charme des Morbiden': Es ist eine große Leidenschaft von mir, sogenannte Lost Places zu erkunden und sie fotografisch zu interpretieren. Schon vielen Jahren folge ich dieser Lust und habe in etlichen Ländern verlassene Fabriken, einsame Sanatorien oder leere Kasernen besucht. Hier findest Du eine kleine Auswahl der vielen Lost Places, die ich für mich entdeckte.

Places of the Spirit World


Viele Menschen verstehen unter Geisterorten deutlich mehr als nur verlassene und verfallene Städte. Sie fassen den Begriff weiter und summieren dort auch Lost Places und/oder „Orte mit großer Mystik“. Diese Aspekte sind relevant, und ich will sie auf meiner Homepage daher nicht ausklammern.

www.sola-domum.info ist eine private Homepage und verfolgt keine kommerziellen Zwecke. Die Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen und eine einfache Reichweitenmessung durchzuführen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.